200 Jahre Geschichte und Blick auf 3 Gebirge

Es ist ein herrlicher Nachmittag in der Oberlausitz. Der Blick schweift vom Mühlenberg nach Osten. Die Oberseifersdorfer Kirche steht verträumt. In der Ferne sieht man die Ausläufer des Riesengebirges und das tschechische Isergebirge. Im Süden, auf dem Jeschken (Jested), spiegelt sich die Sonne an der Metallkuppel des futuristischen Hotels. Im Tal erheben sich die Kirchtürme von Zittau. Der Blick geht weiter westlich, wo Töpfer, Hochwald und Lausche vom Zittauer Gebirge grüßen. Mit dem Tannenberg (Jedlova) endet die Bergkette.

Dreht man sich um, dann sieht man eine der größten Bockwindmühlen Europas und unseren Mühlenhof. Mehr als zweihundert Jahre Geschichte treffen hier zusammen. Die Mühle hat zwar keine Flügel mehr, enthält aber viel interessante Technik und hat eine bewegte Geschichte.
Wir laden Sie ein, auf diesen Webseiten den Mühlenhof Oberseifersdorf kennen zu lernen. Lesen Sie etwas über die Historie, das Sanierungsprojekt und die Ferienwohnungen.

Möchten Sie mehr Informationen?
Möchten Sie eine Ferienwohnung buchen?
Dann senden Sie eine Email an uns.

Wir freuen uns auf Sie.